*
Navi-therapiebaechler
E-Mail therapie-baechler  026 494 34 44  Physiotherapie
    
Menu
startseite startseite
physiotherapie physiotherapie
behandlung behandlung
angebot angebot
manuelle therapie manuelle therapie
mobilisation mobilisation
trainingstherapie trainingstherapie
rückenschule rückenschule
lymphdrainage lymphdrainage
massage massage
elektrotherapie elektrotherapie
ultraschall ultraschall
atemtherapie atemtherapie
domizilbehandlung domizilbehandlung
kosten kosten
osteopathie osteopathie
parietal parietal
viszeral viszeral
kraniosakral kraniosakral
behandlung behandlung
anwendung anwendung
grenzen grenzen
kosten kosten
geschichte geschichte
fitness fitness
informationen informationen
team team
anfahrt anfahrt
sitemap sitemap
Praxis Praxis
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
winze

Geschichte

 

Die osteopathische Medizin wurde während des neunzehnten Jahrhunderts vom amerikanischen Arzt Anthony Taylor Still (1828-1917) begründet. In seiner schulmedizinischen Praxis beobachtete Still, dass die Medikamente und Behandlungspraktiken seiner Zeit bei vielen Krankheiten wirkungslos blieben.

 Still und Femur

Nachdem drei seiner Töchter während einer Meningitisepidemie starben, suchte er nach neuen Wegen für die Medizin. Er untersuchte über Jahre die Körper kranker, gesunder und verstorbener Menschen und versuchte, gestützt auf das damals verfügbare anatomische und physiologische Wissen, die Funktionen des Bewegungsapparates und die der Eingeweide zu verstehen.
1892 gründete Dr. Anthony Still in Kirksville, Missouri die erste Schule für osteopathische Medizin. Neben den traditionellen, schulmedizinischen Fächern lernten die Studenten vor allem eine genaue Untersuchung des Muskel- und Skelettsystems und dessen Mobilisierung mit Techniken. Der Name “Osteopathie” (abgeleitet aus: “Os” = Knochen und “pathie” = Leiden) ist heute etwas irreführend, da sich die Osteopathie mit dem gesamten Menschen befasst und nicht nur mit den Knochen.

 

Im Verlauf der Jahrzehnte haben sich die Methoden der Osteopathie rasant weiterentwickelt und sich den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen angepasst. Stills grundlegender Ansatz der Osteopathie hat sich jedoch bis heute seine Gültigkeit und Berechtigung bewahrt: „Leben ist Bewegung“.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail