*
Navi-therapiebaechler
E-Mail therapie-baechler  026 494 34 44  Physiotherapie
    
Menu
startseite startseite
physiotherapie physiotherapie
behandlung behandlung
angebot angebot
manuelle therapie manuelle therapie
mobilisation mobilisation
trainingstherapie trainingstherapie
rückenschule rückenschule
lymphdrainage lymphdrainage
massage massage
elektrotherapie elektrotherapie
ultraschall ultraschall
atemtherapie atemtherapie
domizilbehandlung domizilbehandlung
kosten kosten
osteopathie osteopathie
parietal parietal
viszeral viszeral
kraniosakral kraniosakral
behandlung behandlung
anwendung anwendung
grenzen grenzen
kosten kosten
geschichte geschichte
fitness fitness
informationen informationen
team team
anfahrt anfahrt
sitemap sitemap
Praxis Praxis
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
winze

kraniosakrale Osteopathie

Die kraniosakrale Osteopathie ermöglicht eine Einflussnahme auf die Liquorzirkulation (Zirkulation der Hirnflüssigkeit), die Beweglichkeit der Schädelknochen und des Kreuzbeins, sowie die Spannungen der Membranen (Hirnhäute). Die untereinander beweglichen Schädelknochen passen sich dem rhythmischen Fluss des Liquors an, wobei die damit verbundene feine Größenänderung des Schädels tastbar ist.

Kraniosakrale Osteopathie

Erfahrene Hände können den kraniosakralen Rhythmus sogar im gesamten Körper spüren. Ist der kraniosakrale Rhythmus durch z. B. starke Spannungen der Hirn- und Rückenmarkshäute oder unbewegliche Schädelnähte gestört, kann es zu Zirkulationsstörungen des Liquors oder Blutes kommen. Werden dadurch Nerven oder Gefäße an den Durchtrittsstellen der Schädelbasis oder der Wirbelsäule gereizt, kann das weitreichende Störungen im gesamten Organismus verursachen.
Im Bild sehen Sie eine kraniosakrale Technik zur Verbesserung der Belüftung des Mittelohrs, z.B. bei chronischen Mittelohrentzündungen.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail